photo 1446238572_Socialmedia_icons-RSS_zps6zkc4ltr.png

Happy Cat Trockenfutter für Katzen - Probepäckchen

Vor ein paar Wochen habe ich ein Trockenfutter für unsere beiden Stubentieger von einer guten Freundin empfohlen bekommen. Sie verwendet das Futter schon seit ein paar Jahren und ist begeistert. Man kann direkt bei Happy Cat auf der Homepage Produktproben und Infomaterial anfordern. Ich finde das wirklich gut, denn ganz billig ist das Futter nicht. Ich habe einen 4 Kg Beutel im Zoofachmarkt für 20,99 € gesehen (weiß aber leider nicht mehr welche Sorte das war).

Hier für euch der Link direkt zum Kontaktformular für die Anforderung der Proben: http://www.happycat.de/service/kontakt/?best=20403

Über dieses Formular habe ich um Proben gebeten und nach ca. 8 Tagen kam dann ein kleines Päckchen. Das Päckchen war gefüllt mit 4 verschiedenen Tütchen/Sorten a 50 g (1 Tütchen reicht für eine Napffüllung) und ganz viel Infomaterial über das Futter. Folgende Sorten hatte ich in meiner Überraschungspost: La Cuisine – Seefisch, Supreme – Weide Lamm, Atlantik Lachs und Voralpen Rind. Ich hab mich sehr über das Päckchen gefreut und natürlich sofort das Futter ausprobiert. Auch das Infomaterial war sehr Ansprechend und hat mir viele hilfreiche Informationen über das Produkt und die Marke gegeben. Vielen Dank an dieser Stelle!! 

So und was „sagen“ meine Miezen zu dem neuen Futter … 
Bei allen getesteten Probetütchen konnte ich dasselbe feststellen. Der Napf  war total schnell leer und es wurden auch die letzten Krümel aus dem Napf geschleckt. Ich denke es hat den beiden richtig gut geschmeckt.

Mein Fazit
Es lohnt sich auf jedenfall ein unverbindliches Probepäckchen anzufordern. Dadurch könnt ihr euch ein genaues Bild von Happy Cat machen und testen ob euren Katzen das Trockenfutter schmeckt. Klickt euch auch mal durch die Homepage, dort erfahrt ihr wirklich alles über Happy Cat. Eine wirklich transparente Marke. Ich werde für unseren beiden Stubentieger auf jedenfall einen größeren Beutel für einen Langzeittest kaufen und euch natürlich darüber berichte. Habt ihr schon Erfahrungen mit dem Futter gemacht?

1 Kommentar:

  1. Hallo Katja,

    ich habe mich gefreut hier einen Beitrag über Katzen-Trockenfutter zu finden, da dies denke ich bei vielen Katzenbesitzern ein unterschätztes Thema ist. Als Neu-Katzenbesitzer habe ich am Anfang verschiedene Sorten Supermarkt-Trockenfutter gefüttert und dadurch meinem Kater eine gefährliche Blasenverstopfung bzw. Harnsteine beschert.
    Dies kann schnell tödlich enden und ich glaube viele wissen nicht, dass die Ursache dafür minderwertiges Trockenfutter ist. Hochwertiges Futter - wie auch Happy Cat eines zu sein scheint - reguliert den ph Wert in einer positiven Art und Weise, damit Harnsteine nicht entstehen können.
    Mein Kater darf seit der Harnsteinbildung nur noch spezielles Trockenfutter fressen. Ich füttere dafür Kattovit Urinary.

    Liebe Grüße, Jasmin

    AntwortenLöschen