photo 1446238572_Socialmedia_icons-RSS_zps6zkc4ltr.png

Vanish Oxi Action Fleckentest - Teil 2

Ich habe euch ja bereits über meinen Vanish Oxi Action Fleckentest berichtet und hier kommt jetzt mein Ergebnis. Es gab bei mir leicht Probleme das Handtuch genauso zu falten wie bei Testbeginn - ich hoffe ihr könnt es trotzdem erkennen.
Ich muss gestehen, so ganz habe ich mich nicht an die Anleitung von Vanish gehalten. Man soll den Fleck am besten sofort mit dem Fleckenentferner behandeln aber wenn ich mich unterwegs einsaue habe ich normalerweise kein Vanish dabei. Also gibt es hier nun der Härtetest für das pinke "Fleckenwunder".

Getestet habe ich mit folgenden Probanden: 
1. Olivenöl 
2. Balsamico Essig
3. Tomatenmark
4. Gewürzketchup
5. Sojasoße
6. Rotwein
7. Senf
8. Schuhcreme 
9. Make up

Ich habe das Handtuch also einen Tag später mit einem halben Löffel Vanish in der Pulverschublade bei 40 Grad gewaschen. Sicherheitshalber habe noch einen Löffel Vanish zum normalen Waschmittel in den Hauptwaschgang dazugeben. Dies wird bei hartnäckigen und eingetrockneten Flecken auch vom Hersteller empfohlen.

Das Ergebnis seht ihr oben auf dem Bild. Balsamico Essig (2), Senf (7), Schuhcreme (8) und Make up (9) wollten einfach nicht rausgehen. Dafür ist aber vom Rotwein (6) und den restlichen Flecken nichts mehr zu sehen.

Vanish Oxi Action wäre jetzt nicht meine erste Wahl bei der Fleckenentfernung. Ich hab mir etwas mehr davon versprochen aber es ist auch nicht verkehrt Vanish im Haus zu haben. Für die ganz harten Fälle gibt es dann bestimmt noch andere Möglichkeiten.

Kommentare:

  1. Das ist ja mal interessant! Vielen Dank für den Test, hätte nicht gedacht, dass gerade Sachen wie Make-Up und Senf für den Fleckenentferner ein Problem sind...

    LG, Ju von JuNi

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch überrascht. Danke für den aussagekräftigen Test! LG Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war auch sehr überrascht, hätte eher gedacht Vanish hat Probleme mit Rotwein aber der Fleck ging super raus. Gut zu wissen für den nächsten Mädelsabend :)

      Liebe Grüße, Katja

      Löschen