photo 1446238572_Socialmedia_icons-RSS_zps6zkc4ltr.png

Zeigt her eure Füße - GEHWOL FUSSKRAFT Soft Feet Creme

Mein erstes Testpaket vom GEHWOL-Testerclub ist vor ein paar Tagen bei mir angekommen. Super Zeitpunkt um meine Winterfüße auf den Sommer vorzubereiten.

 
Bei der GEHWOL FUSSKRAFT Soft Feet Creme für Füße und Beine trifft Milch auf Honig, diese Wirkstoffe sollen vor dem Austrocknen schützen. Ergänzt wird die Gesamtrezeptur der Soft Feet Creme mit Hyaluron, das ebenfalls große Mengen Feuchtigkeit bindet und die Pflege für trockene Haut optimiert.

Auch das enthaltene Urea ist in der Lage, Feuchtigkeit in der Haut zu binden und so Hornhaut zu erweichen. Von der antimikrobiellen und juckreizlindernden Wirkung Ureas profitiert der Newcomer  zusätzlich. Glycerin unterstützt die Wirkung des Harnstoffs, weshalb die Kombination eine bessere Wirkung hat als die Einzelstoffe. Doch bei trockener Haut hilft nicht allein die Zufuhr von Feuchtigkeit. In der Gesamtrezeptur wirkt daher Avocadoöl hautglättend bei trockener und schuppiger Haut, worauf außerdem das enthaltene Vitamin E-Acetat einen positiven Einfluss hat (Quelle: Gehwol).

Die Feet Creme gibt es in der 125 ml Tube und ist beim Fußspezialisten oder in der Apotheke erhältlich. Sie ist dermatologisch geprüft und für Diabetiker geeignet. 



Mein Fazit
Die Creme riecht ganz leicht und angenehm aber ich kann leider nicht genau zuordnen wonach. Ich hatte erst etwas bedenken das die Creme schlecht einzieht und die Füße den ganzen Tag schmierig sind - das kann ich garnicht leiden. Aber dem war nicht so, die Creme zieht super schnell ein und hinterlässt keinen unangenehmen Fettfilm. Meine Füße haben sich schon nach der ersten Anwendung ganz zart und weich angefühlt. Auch nach der Beinrasur pflegt die Creme optimal und macht meine Beine streichelzart.
Falls ihr noch eine Pflege für eure Füße und Beine sucht, mit der GEHWOL FUSSKRAFT Soft Feet Creme könnt ihr meiner Meinung nach nichts falsch machen.

Kommentare:

  1. Ich finde diese Creme auch sehr gut, benutze sie auch täglich. Tatsächlich, wonach riecht es ? Avocado? Auf jeden Fall riecht es gut :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Wuah, doofe Parabene.^^ Ich mein, da ist ja schon Phenoxyethanol drinne. Würde ja ausreichen, um das ganze Ding zu konservieren :D Für mich wäre die Creme also eher nix. :>

    Liebe Grüße
    Shenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja da hast du recht und es ist nicht leicht eine Creme zu finden die ohne Parabene auskommt - oder kennst du eine gute Fußcreme?

      Liebe Grüße, Katja

      Löschen