photo 1446238572_Socialmedia_icons-RSS_zps6zkc4ltr.png

Kneipp Naturkind Aua Gel (mit Gewinnspiel)

 
Kleine Schrammen und Kratzer begleiten nicht nur Familien mit (kleinen) Kindern durch den Alltag. Auch bei uns passieren sollche kleineren Unfälle immer mal wieder. Und Kneipp hat da ein super süßes Trostpflaster - das Aua Gel aus der Naturkind Serie.
 
Das Kneipp Naturkind Aua Gel mit Aloe Vera und Zaubernuss unterstützt die natürliche Regeneration der Haut bei leichten Schrammen, Kratzern und kleinen Verbrennungen. Das Gel bildet einen natürlichen Schutzfilm über der geschädigten Haut. Aloe Vera wirkt feuchtigkeitsspendend und die Wirkstoffe der Zaubernuss beruhigen die Haut.

Eine Tube beinhal­tet 20 ml und kos­tet im Onlineshop von Kneipp 3,49 EUR.

And the Oscar goes to... das Aua Gel aus der Kneipp Naturkind Serie wurd im April 2013 als innovativstes Naturprodukt ausgezeichnet. Das geschah durch den europäischen BSB-Innovationsfachpreis für chemische Rohstoffe und Kosmetik - dieser wird seit 2003 für herausragende Leistungen vergeben - und ist der Oscar für die Kosmetikbranche.

Inhaltsstoffe
Aqua (Water), Glycerin, Dehydroxanthan Gum, Hamamelis Virginiana (Witch Hazel) Extract, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Butyrospermum Parkii (Shea Butter), Squalane, Ceramide, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Extract, Alcohol, Caprylic/Capric Triglyceride, Hydrogenated Lecithin, Citric Acid, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate.

Die Inhaltsstoffe find ich richtig gut. Das Gel ist frei von jeg­li­chen Par­fü­mölen und Farb­stof­fen und es sind auch keine Mineral-, Sili­kon– oder Par­af­fin­öle ent­hal­ten.

Anwendung
Mehrmals täglich mit gereinigten Fingern eine kleine Menge der Tube entnehmen und auf die betroffene Stelle auftragen.

Das Gel ist milchig und riecht ganz dezent nach Kräutern, ich finde den Geruch sehr angenehm. Auf der Haut fühlt sich das Gel leicht kühl an und zieht schnell ein. Bei kleineren Verletzungen und für unterwegs ein sehr praktischer Begleiter und das nicht nur für die Kleinsten.

 GEWINNSPIEL
------------------------------------------------------------------------------------------------------
So und jetzt seid ihr dran, für euch und eure kleinen (großen) Racker darf ich fünf Tuben des Aua Gels verlosen.

Und die Teilnahme ist ganz leicht.
1. Hinterlasst mir einfach ein Kommentar, ob Ihr das Aua Gel schon kennt oder für wen ihr das Gel braucht.
2. Bitte hinterlasst mir auch eine Info wie ich euch im Gewinnfall erreichen kann. 
Über neue Follower freue ich mich immer riesig, das ist aber keine Voraussetzung zur Teilnahme am Gewinnspiel.

Teilnehmen könnt ihr bis zum 31.07.

So und nun los... ich drück euch ganz fest die Daumen!!

Kommentare:

  1. Hallo,

    meine Sohn ist gerade im Entdeckungs- und Lauflernalter. Da kommt es sehr häufig mal zum Aua. Zudem wird es mit dem baldigen Besuch der Krippe vermutlich nicht besser :-P.

    Liebend gern machen wir deshalb und weil wir lieber homöopathische Arzneien mögen beim Gewinnspiel mit.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    folge über Blog connect (glimmerchen)
    Ich kenne das Gel noch nicht. Mein Zwerg lernt gerade laufen, im Moment zwar nur an den Händen aber irgendwann wird er ja auch einmal alleine laufen;-) Die ein oder andere Schramme haben wir uns schon geholt. Mir tut er dann immer so furchtbar leid.:-(
    Deswegen würde ich das Aua Gel dann gerne bei ihm anwenden.
    glimmerchen@web.de
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    ich folge dir ja schon länger und ich würde mich sehr freuen, wenn ich mit meinen beiden Kindern (Mädchen 5 Jahre alt und Junge 10 Jahre alt ) das Aua-Gel mittesten dürfte.
    Da wir viel draußen und meine Kinder sehr aktiv sind, sind kleine Schrammen und Wunden schon fast an der Tagesordnung. Vielleicht ist das Gel ja die Hilfe, die uns noch gefehlt hat !
    Gern berichte ich auch auf meinem Blog, mit Verlinkung zu dir !
    Liebe Grüße Sunny

    AntwortenLöschen
  4. ich habe schon mal was davon gelesen, aber noch nicht selber ausprobiert
    vllt bekomme ich ja hier die chance dazu :)
    lg
    chrissylein1984(at)freenet.de

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön geschrieben. Ich möchte hier nicht gewinnen, also bitte rausnehmen ;-), da ich selbst nach dem Urlaub eine kleine Verlosung dazu haben werde. Habe es aber auch schon in den Urlaubskoffer mit reingepackt.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, bisher kenne ich das AUA-Gel nicht; würde es aber auch nicht selbst benutzen, sondern meiner Schwägerin für ihre kleine Tochter geben.

    Alexandra.Dietzer@facebook.com

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schöner Bericht :). Das Aua-Gel von Kneipp kenne ich bisher noch nicht, aber das wäre etwas für die Wehwehchen meines 3jährigen Sohnes :).

    Lg Nadine
    nadinekosinski@gmx.de

    AntwortenLöschen
  8. Sehr gerne würde ich für Kevin gewinnen. Selber kenne ich das Aua Gel leider noch nicht.
    Erreichen kannst du mich über blindfisch63-äd-web.de
    Folge dir u.a über G+

    AntwortenLöschen
  9. Hallo
    ich kenne das Gel noch nicht würde es aber gerne ausprobieren.
    Berichtet wird auf meinem Blog darüber:
    http://caphira.weebly.com/

    lg janine :)

    caphira@gmx.net

    AntwortenLöschen
  10. Huhu,

    da möchte ich auch gerne in den Lostopf hüpfen.

    Ich kenne das Aua Gel bisher noch nicht und würde es gerne für meine kleine Nichte gewinnen.

    Liebe Grüße Sinni

    musicstylegirl(at)web.de

    AntwortenLöschen
  11. Hallo :-)
    Das hört sich ja großartig an.
    Hab von dem AUA Gel bis vor paar Tagen noch gar nichts gehört, aber zur Zeit schreiben ja viele auf ihren Blogs darüber, daher kenn ich es jetzt schon :D
    Ich brauche es wahrscheinlich für den Urlaub, meine kleine Schwester wird sich bestimmt die ein oder andere Schramme holen :)

    Liebe Grüße,
    Chiara (beauty0and0a0beat0@googlemail.com)

    AntwortenLöschen
  12. Ich kenne das Gel noch nicht, aber das wäre sicher gut für meine Nichte, denn sie hat öfters mal ein "aua".

    LG
    Sabine
    sabine_test_blog(at)yahoo.de

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    ich kannte das Kneipp Gel bisher noch nicht.
    Das Gel brauche ich für meine drei Rabauken, denn sie toben gerne durch den Garten und kleine Verletzungen sind da nicht ausgeschlossen.

    Ich freue mich, wenn meine Drei zu den glücklichen Gewinnern zählen.

    Liebe Grüße

    Sophie

    produkt-testwelt@web.de

    AntwortenLöschen