photo 1446238572_Socialmedia_icons-RSS_zps6zkc4ltr.png

Freitagsfüller Nr. 237

(die fettgedruckten Ergänzungen sind meine Füller)

Ein richtig verregneter, grauer und kalter Herbsttag, ein Herbstfreitag. Unseren beiden Fellnasen ist es in der Wohnung nun auch schon viel zu kalt. Erste Anzeichen dafür sind: niesende Katzen die durch die Wohnung tapsen und sich gemeinsam unter meiner Kuscheldecke verkriechen. Die beiden verrotzten Mietzen sind dann ein ziemlich sicheres Zeichen für mich, mach endlich die Heizung an!

1. Oh, diese nervigen Klugscheißer!

2. Es ist ein sicheres Zeichen von Suchtverhalten, wenn ich an diesem verflixten Schokoriegel mit Kokos - im Süßigkeitenautomat meiner Firma - nicht vorbei gehen kann.

3. Haben wir es wieder mal geschafft, dieses Jahr neigt sich dem Ende - wie die Zeit vergeht.

4. Mein Herz... ne das lassen wir an dieser Stelle einfach mal außen vor.

5. Es wird nun dunkel und nass draußen, ob ich es will oder nicht.

6. Es ist nie zu spät alte Gewohnheiten zu ändern. Geh doch mal den linken Weg, anstatt immer den gleichen und bequemen rechten Weg. 

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen schönen Abend mit Freunden beim Spanier, morgen habe ich ausschlafen, relaxen und gemütlich in Tag starten geplant und Sonntag möchte ich mich überraschen lassen!

Alle meine Freitagsfüller könnt ihr hier nochmal nachlesen. 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen