photo 1446238572_Socialmedia_icons-RSS_zps6zkc4ltr.png

Christian Rach, EMSA und ganz viele Leckereien

Viele Lebensmittel landen heute schon nach wenigen Tagen im Müll – das muss doch nicht sein! EMSA und Christian Rache haben deshalb die Mission Frische ins Leben gerufen und 111 Frische-Forscher gesucht, um sie auf eine Mission zu schicken.  

Gewappnet mit vielen EMSA Frischedosen haben wir uns dieser Aufgabe gestellt und fleißig getestet, verpackt und frischgehalten. Immer mit dem gemeinsamen Ziel: Richtig frischhalten, weniger wegwerfen. Seid ihr neugierig auf meine Ausrüstung? Dann bitte hier entlang.
Nach nun sechs aufregenden Wochen wurden aus allen Forschern dann 11 Frische-Botschafter ausgewählt, um als Rach´s Eleven die Mission Frische während eines Workshops in Hamburg zu vollenden.

Als am Freitag um 4:30 Uhr mein Wecker klingelt, bin ich mir zu diesem Zeitpunkt noch nicht ganz sicher, ob ich in diesem desolaten Zustand als Frische-Botschafter erfolgreich die Mission vollenden kann. Es ist einfach viel zu früh für mich. Aber gepackt von der Neugier auf diesen spannenden Tag, schaffe ich es dann doch noch, pünktlich im Zug Richtung Hamburg zu sitzen.

Dort angekommen ist mein nächstes Ziel: Das Restaurant slowman, bekannt aus der Real-Life-TV-Dokumentation Rachs Restaurantschule. Dort wurden im Frühjahr 2010 zwölf Arbeitssuchenden im Alter zwischen 17 und 44 Jahren die Chance auf einen Praktikums- oder Ausbildungsvertrag geboten.

Ein kleines Restaurant mit einem total sympathischen Team nimmt uns Botschafter in Empfang und immer mit dabei, die netten Mädels von EMSA. Schön, endlich mal die Gesichter hinter der Mission Frische kennenzulernen.

Nach einer kleinen Stärkung mit frisch gebackenem Kürbisbrot und leckeren Kuchen, kann die Mission starten. Viele quirlige Mädels tummeln sich nun in der kleinen slowman Küche, knipsen alles was ihnen vor die Linse springt, quasseln wild umher und bombardieren die beiden Küchenchefs Hanno und Frank mit allerlei Fragen. So ganz nebenbei haben wir dann gemeinsam auch noch ein fantastisches 4-Gänge-Menü gezaubert. Ob die beiden wussten auf was sie sich da einlassen?
  


Und plötzlich ist er da. Pünktlich zum Essen. In diesem Moment war es zum ersten Mal still in dem kleinen slowman. Christian Rach, in echt und ganz nah. Gemeinsam haben wir unser fertiges Menü probiert und dem erfahrenen Gaumen von Christian Rach gestellt. Menü-Fazit: Es hat ihm geschmeckt.

So sympatisch und authentisch beantwortet er geduldig all unsere Frage und gibt uns viele nützliche Tipps rund um die Themen Kochen und Frische von Lebensmitteln. Auch ein paar Anekdoten aus seinem Leben als Fernsehkoch bringen mich echt zum Staunen. Wie schlecht manche Menschen mit Lebensmitteln umgehen ist einfach unglaublich. Vielen ist einfach nicht mehr klar, was und wie sie essen. Mir gefällt seine Einstellung zu Lebensmitteln und Ernährung. Spannend, ich hätte ihm noch stundenlang zuhören können.  
 

Ein toller Tag, den werde ich so schnell nicht vergessen. Vielen Dank an alle Beteiligten für so viel Mühe und Herzlichkeit, ihr seid großartig.

Kommentare:

  1. Da konnte ich ja etwas länger schlafen wie du :-) Wäre ja auch schön gewesen, wenn man dort hätte übernachten können. Dann hätten wir alle auch noch was von Hamburg gesehen. War aber ein wirklich schöner Tag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt, den Abend hätten wir uns bestimmt noch richtig schön gemacht :)

      Löschen
  2. ach das ist ja super, da wär ich auch gern dabei gewesen, danke fürs teilen deiner eindrücke :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt toll, die Fotos sind soooo lecker... naja, sehen lecker aus.

    Viele liebe Grüße!!!

    AntwortenLöschen
  4. Heyho,

    das klingt nach einem wirklich tollen und ganz besonderen Tag. Es freut mich, dass ihr so viel mitbekommen und gelernt habt. Schön, dass ihr sogar Christian Rach persönlich kennen lernen durfte. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass er sehr sympathisch ist und man verdammt viel von ihm lernen kann. :o)

    Lieben Gruß,
    Ruby

    AntwortenLöschen